Hannes Lugmayr ist neuer GVV-Obmann. FPÖ-Bezirksparteiobmann-Stellvertreter Alexander Schnabel legte die Funktion des GVV-Obmanns zurück. Sein Nachfolger ist der St. Valentiner Gemeinderat Hannes Lugmayr.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 30. Juli 2020 (04:49)
Als symbolischen Akt übergaben Bezirksparteiobfrau Edith Mühlberghuber und Stellvertreter Alexander Schnabel (rechts) einen Schlüssel für das Amstettner Parteibüro an den frisch gewählten GVV-Obmann Hannes Lugmayr (links).
FPÖ

Im Gasthaus Ziseritsch in Neustadtl fand am vergangenen Dienstag die Versammlung des Gemeindevertreterverbandes statt. St. Valentins FPÖ-Gemeinderat Hannes Lugmayr wurde dabei mit überwältigender Mehrheit zum Bezirksverbandsobmann gewählt.

„Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, die Gemeinderäte im Bezirk mit meinem Team optimal bei ihrer täglichen politischen Tätigkeit zu unterstützen. In Richtung 2025 blickend ist es natürlich unser erklärtes Ziel, wieder stärker zu werden sowie die kompetentesten, rhetorisch geschultesten und arbeitswilligsten Gemeinderäte hervorzubringen“, erklärt der 27-Jährige. Und der gebürtige Strengberger gibt sich kampfeslustig und spart nicht bei markigen Sagern: „Wir als freiheitliche Oppositionspartei wollen die Bürgermeister- und Mehrheitsparteien vor uns hertreiben und die FPÖ-Gemeinderäte – als Pendant zu den roten und schwarzen Spätzündern, Geldkassierern und Handerlhebern – als Vordenker in den Gemeindestuben installieren.“

Als Stellvertreter wird Bezirksparteiobmann-Stellvertreter Alexander Schnabel dem Neo-GVV-Obmann weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Da ich künftig mit Bezirksobfrau Edith Mühlberghuber die Arbeit im Bezirk forcieren will, habe ich nach zwei Jahren als GVV-Obmann Hannes Lugmayr als meinen Nachfolger vorgeschlagen. Er ist in meinen Augen der kompetenteste Mann für diese Arbeit, ist jung und motiviert. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit zwischen der Bezirksorganisation und dem GVV“, betont Schnabel.

Auch Bezirksparteiobfrau Edith Mühlberghuber sprach dem neuen Obmann ihre Glückwünsche aus: „Hannes Lugmayr ist ein engagierter, politisch versierter junger Mann, der eine große Zukunft vor sich hat. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg in seiner neuen Funktion.“