Die Bürger sind am Wort. Umfrage / Team rund um Bürgermeister Karl Josef Stegh initiierte Bürgerbefragung mittels Fragebogen. Gemeinde hofft auf viele Rückmeldungen, aktive Mitarbeit ist erwünscht.

Von Daniela Führer. Erstellt am 23. Juli 2014 (07:01)
NOEN, Gemeinde
Martin Mayr, Bürgermeister Karl Josef Stegh, Andreas Eglseer, Johann Reitbauer, Johann Artmayr (v.l.n.r.).
Das „Bürgermeisterteam Stegh“ lädt derzeit alle Bewohner aus Behamberg dazu ein, an einer Bürgerbefragung mittels Fragebogen teilzunehmen.

Meinungsäußerung, Projektbewertung und aktive Mitarbeit erwünscht

„Damit haben alle Bürger die ideale Gelegenheit, ihre Meinung zu bestimmten Themen zu äußern, bestimmte Projekte zu bewerten, aber auch einfach aufzuschreiben, was ihnen sowohl kurz- als auch längerfristig am Herzen liegt. Oftmals kennt man ja nur einen kleinen Teil der Wünsche und Ziele der Mitbürger“, animiert Bürgermeister Karl Stegh zur Teilnahme.

„Vielleicht finden sich sogar Personen, die bereit sind, aktiv mitzugestalten. Das bringt neue Ideen.“ Die anonyme Befragung wurde von den Betreuern per Hausbesuch und mit der Sommerausgabe „Dahoam in Behamberg“ überreicht. Das Bürgermeisterteam hofft auf viele Rückmeldungen.