Brand in Haager Schmiede ausgebrochen. Bei einer Schmiede in Reichhub bei Haag war am Dienstagabend aus unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Sowohl innen als auch beim Dachstuhl entstand durch das Feuer großer Schaden. Mehrere Gasflaschen mussten ins Freie gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Von Redaktion noen.at. Update am 12. Februar 2020 (09:49)

Am Dienstagabend rückten fünf Feuerwehren aus dem Raum Haag zu einem Gewerbebrand nach Reichhub alarmiert: Bei einem Handwerksunternehmen war es aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Da sich zu diesem Zeitpunkt einige Feuerwehrkräfte bei einer Übung befanden, konnten die ersten Einsatzkräfte rasch an der Einsatzstelle eintreffen.

Vor Ort hatte das Feuer bereits Teile des Dachstuhls erfasst. Aufgrund der Einsturzgefahr war eine Brandbekämpfung nur von außen möglich. Mittels Hubsteiger der FF Stadt St. Valentin wurde der Löschangriff von oben unterstützt. Weiters wurde eine Gasflasche von den Einsatzkräften geborgen und in Sicherheit gebracht.

Durch den Brand entstand sowohl im Innenbereich als auch am Dachstuhl hoher Schaden. Die Brandursache sowie die Schadenssumme sind unbekannt und werden von der Polizei ermittelt.