Sommerkindergarten-Angebot wird es auch 2023 geben

Erstellt am 12. August 2022 | 04:55
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8434839_hsv32enns_sommerkindergarten.jpg
Nach einem netten Arbeitsgespräch durfte Birgit Wallner (hinten Mitte) – am Bild mit den Betreuerinnen Carina Steindl, Doris Haider, Sabine Auer, Kathrin Dornetshuber, Arnela Softic und Minka Softic – ihr malerisches Talent unter Beweis stellen.
Foto: privat
Durchgängige Ferienbetreuung im Sommerkindergarten in Ennsdorf kommt gut an.
Werbung

Mit dem Sommerkindergarten werden in Ennsdorf die drei Schließwochen des Landeskindergartens überbrückt und somit eine durchgängige Ferienbetreuung angeboten.

In der Vorwoche besuchte die geschäftsführende Gemeinderätin Birgit Wallner nun den Kindergarten und bedankte sich bei den Betreuerinnen mit Süßigkeiten für ihre Flexibilität und ihr Engagement, das sie in den drei Wochen an den Tag legen. Von den Waldtagen, dem Werfen mit Wasserbomben, dem Basteln bis zum Bemalen der Gartenhütte: Der Spaß kam im Sommerkindergarten der Gemeinde nie zu kurz.

Und eine Entscheidung ist auch bereits gefallen. „Nach einer Bedarfserhebung wird diese durchgängige Ferienbetreuung auch 2023 wieder angeboten werden“, verspricht Birgit Wallner.

Werbung