Leichtes Umsatzplus im Tierpark Haag. Seit der Wiedereröffnung des Tierparks Mitte Mai liegt man bei den Besucherzahlen über dem Rekordjahr 2019.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 05. August 2020 (04:57)
Auf dem weitläufigen Gelände des Haager Tierparks gibt es auch bei gutem Besuch kein Problem, den Mindestabstand einzuhalten.
Archiv/Vogl

Im Vorjahr durfte man im Haager Tierpark über einen neuen Besucherrekord jubeln. Dass man die Rekordmarke von 237.000 zahlenden Besuchern heuer noch einmal toppen könne, davon musste man sich bereits Mitte März verabschieden, als klar wurde, dass die Touristenattraktion aufgrund der Corona-Pandemie für längere Zeit die Pforten schließen muss.

Seit der Wiedereröffnung am 15. Mai läuft die Saison jedoch ganz hervorragend. Seither liegt man sogar über den Werten von 2019. „Seit dem Zeitpunkt des Wiederaufsperrens bis Ende Juli gab es im Vergleich zum vorjährigen Zeitraum erfreulicherweise ein leichtes Umsatzplus“, hat Herbert Stoschek, der am Stadtamt die Tierparkagenden betreut, die Besucherzahlen analysiert.

Die Gründe für den erfreulichen Besucheransturm liegen für ihn auf der Hand: „Dass in den Schulen immer nur für einen kleinen Teil der Kinder Unterricht stattfand und die Eltern mit ihren Kindern Ausflüge unternommen haben, hat sich sicher positiv ausgewirkt. Außerdem war das Wetter in den letzten zweieinhalb Monaten optimal für Ausflüge in den Tierpark.“

Will man auch im August ähnliche Besucherzahlen wie im Vorjahr erreichen, dann liegt die Latte aber ziemlich hoch, denn der „August war der besucherstärkste Monat“, weiß Stoschek, der wie Tierpark-Geschäftsführer Lukas Michlmayr dem Rest des Jahres mit Optimismus entgegenblickt. „Wir sind zuversichtlich, dass die Menschen heuer ihren Urlaub eher in der Region verbringen und ihn mit einem Besuch im Tierpark verbinden“, erklärt Michlmayr. Und man hofft, dass es zu keinen coronabedingten Maßnahmenverschärfungen kommt.