Sport, Natur, Kreativität in Behamberg. Buntes Programm garantiert Kindern wieder einen abwechslungsreichen Sommer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Juni 2021 (08:06)
440_0008_8103874_hsv24beh_ferienspiele.jpg
Das Organisationskomittee der Ferienspiele mit Bürgermeister Karl Josef Stegh (links) und Leiterin Manuela Flankl (7. von links). Übrigens: Auch Bürgermeister Stegh wird sich, wie jedes Jahr, beteiligen. Diesmal soll eine Wand in der neuen Ordination der Gemeindeärztin mit einem tollen Gemälde gestaltet werden.
Gemeinde, Gemeinde

Trotz der durch Corona bestehenden Unsicherheit fanden sich 21 Vereine, Einzelpersonen und Organisationen, die auch heuer ein Ferienspiel-Angebot bereitstellen. Die Obfrau des Familienbeirates der Gemeinde, Manuela Flankl stellte mit ihrem Team ein buntes Ferienprogramm zusammen, das an alle Kinder von 6 bis 14 ausgeteilt wird. Ab 21. Juni können die gewünschten Angebote ab 18 Uhr im Kultursaal gebucht werden.

Viele Sportarten im Programm

Sportfreunde kommen mit Stocksport, Siloplanenrutschen, Fußball, Tennis, Beachvolleyball und Mountainbiken auf ihre Kosten. Naturliebhaber können zwischen einer Bachwanderung, einer Hof zu Hof Wanderung und einem Ausritt nach Indianerart wählen. Kreative Köpfe betätigen sich beim Schmieden in der Schmiedewerkstatt, beim KfZ-Mechaniker, beim Friseur, beim Schmuck filzen, beim T-Shirt gestalten, Blumenbinden oder beim gemeinsamen Singen.

Das Kennenlernen einer Polizeistation und eine Ausfahrt zum Buburuzaeisstand runden das abwechslungsreiche Programm ab. Viel Spaß und tolle Ferienerlebnisse wünschen die Veranstalter.