Neues Führungsduo für Weistrachs Wehr. Reinhard Putz ist neuer Kommandant der FF Goldberg. Zu seinem Stellvertreter wurde Harald Baumgartner gewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Januar 2021 (04:23)
Bürgermeister Erwin Pittersberger mit dem neuen und alten Kommando und den beförderten Kameraden der FF Goldberg. Neuer Kommandant ist Reinhard Putz (3. von links vorne). Er folgt Benjamin Stieblehner (2. von links vorne) nach. Neuer Kommandant-Stellvertreter ist Harald Baumgartner (2. von links 3. Reihe).
privat

Unter strengen Coronamaßnahmen hielt die FF Goldberg am vergangenen Mittwoch ihre Mitgliederversammlung inklusive Neuwahl ab. Hierbei kam es zu einem Wechsel des Kommandos.

„In den letzten 15 Jahren konnten wir in der Feuerwehr viel bewegen. Nach dieser langen Zeit ist es trotzdem gut, dass wieder neuer Wind, neue Motivation und neue Ideen in der Feuerwehr Einzug halten“, erklärt Kommandant Benjamin Stieblehner, warum er den Platz an der Spitze der Wehr freimachte.

Sein Nachfolger ist Reinhard Putz. Der 35-jährige Angestellte war in den letzten zehn Jahren bereits Kommandant-Stellvertreter. Der bisherige Zugskommandant Harald Baumgartner wurde zum neuen Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Gemeinsam mit den Kameraden der FF Goldberg will das neue Führungsduo nun die erfolgreiche bisherige Arbeit fortsetzen. Eine der wichtigsten Aufgaben soll in den nächsten Jahren die Forcierung der Nachwuchsarbeit sein. Für 2021 ist die Erneuerung des Atemschutz-Zubehörs geplant.