Gesang lag in der Luft. Wein, Weib & Gesang / Neun Chorgruppen kamen zum Strengberger Megaevent.

Erstellt am 11. Juni 2014 (07:01)
NOEN, Fritscher
Angeführt von der Trachtenkapelle zogen die Sänger durch den Ort, an der Spitze (von rechts) Obmann Leopold Pallinger mit Bürgermeister Roland Dietl und dessen Gattin Anni, Bundesrat Andreas Pum, der seit elf Jahren ein treuer Freund des Festes ist und Vizebürgermeisterin Maria Papst.

Einsehen hatte der Wettergott mit dem Männergesangverein Sängerrunde Strengberg und schickte am Samstag strahlende Sonne zum fröhlichen Sängerwettstreit „Wein, Weib & Gesang“. Obmann Leopold Pallinger konnte neun Chorgruppen aus dem ganzen Land begrüßen.

Angeführt von der Trachtenkapelle zog das sangesfreudige Volk in Pambalk-Blumauers „Schwarzes Rössl“, in Vösenhubers blühenden Gastgarten und zur MGV Labestation beim Autohandel Panhofer. Dort wurden sie bereits von sechs Winzern aus den besten Regionen erwartet.

Bei frohem Lied und köstlichem Wein herrschte bis in die späte, laue Sommernacht hinein beste Stimmung.