Neuer Bauhof steht vor der Fertigstellung. Gemeinde errichtete um 2,4 Millionen Euro Bauhof samt Wasserwehr im Wirtschaftspark. Offizielle Eröffnung am 1. September.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 13. Juli 2019 (04:36)
Gemeinde
Mit der Fertigstellung der Außenanlagen gehen die Bauarbeiten beim neuen Bauhof in die Endphase.

Das momentan größte Bauvorhaben der Gemeinde, mit dem im November begonnen wurde, nimmt immer mehr Gestalt an und befindet sich nun mit der Fertigstellung der Außenanlagen in der Endphase der Bauarbeiten.

Insgesamt werden dem Bauhof und der Feuerwehr für die Gerätschaften des Wasserdienstes am neuen Standort im Wirtschaftspark zukünftig rund 1.620 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. „Die Übersiedlung ist für August geplant. Bei der offiziellen Eröffnung am 1. September kann sich die Bevölkerung dann bei einem Tag der offenen Tür von diesem gelungenen Projekt überzeugen“, betont Bürgermeister Daniel Lachmayr.

In der Vorwoche wurde auch die betriebliche Erschließungsstraße vom Ennshafen kommend fertiggestellt und die „Boots-Slipstelle“ der Feuerwehr neu adaptiert. Die Rampe in die Enns war durch Hochwasser bereits ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.

Mit der Übersiedlung in den neuen Bauhof rückt auch der Ausbau und Umbau der Arztpraxis im bisherigen Bauhof um einen Schritt näher. Vor Anfang September kann mit den Bauarbeiten aber noch nicht begonnen werden, denn die Aufträge müssen erst in der Gemeinderatssitzung, die im September stattfindet, beschlossen werden. Die Weichen sind aber bereits gestellt. „Diese Woche wurden die Adaptierung und Erweiterung bereits bauverhandelt“, erklärt Lachmayr.