Vierköpfige Familie bei Pkw-Überschlag auf A1 verletzt

Bei einem Autounfall auf der A1 bei Haag (Bezirk Amstetten) ist am Sonntagvormittag eine vierköpfige Familie verletzt worden.

APA / NÖN.at Erstellt am 10. Oktober 2021 | 15:10
Erfolgreiche Rettungsaktion in Oberösterreich
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)

Der 29-jährige Vater kam wegen Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonleitwand. Daraufhin überschlug sich der Pkw der Familie mehrmals. Der 29-Jährige wurde dabei ebenso verletzt wie seine 28-jährige Frau, die siebenjährige Tochter und ein fünf Monate altes Baby, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Der Pkw der Tiroler Familie aus dem Bezirk Kitzbühel wurde bei dem Unfall über alle Fahrstreifen geschleudert. Der Vater wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen. Die 28-Jährige und die beiden Kinder wurden laut Polizei mit der Rettung ins Kepler Universitätsklinikum gebracht.