Musikalischer Frühlingsauftakt. Der Musikverein Haidershofen glänzte beim traditionellen Frühlingskonzert in der Mittelschule.

Von Reinhard Gölzner. Erstellt am 09. April 2019 (12:52)

Der Musikverein Haidershofen veranstaltete am Samstag das traditionelle Frühlingskonzert im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal der Mittelschule.

Eröffnet wurde das Konzert vom Jugendblasorchester der Musikschule Haidershofen, den „Coolphonikern“, unter der Leitung von Daniel Zehetner. Danach starteten die Musiker des Musikvereins mit ihren musikalischen Darbietungen unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Mühlberger.

Obmann Johann Fürst begrüßte nach dem ersten Stück das Publikum und suchte noch nach einem Moderator, da er bis dahin noch keinen gefunden hatte. Auch ins Publikum wurde gefragt, ob sich jemand bereit erklären würde.

So wurden vorerst die Aufnahme der Jungmusiker und die Ehrungen an verdiente Mitglieder durchgeführt. Unter anderem wurden Helmut Mühlberger für 10 Jahre Kapellmeister und Martin Schreiner für 23 Jahre Kapellmeisterstellvertreter die Ehrennadel überreicht. Einen Dank richtete Obmann Johann Fürst auch an Christian und Heidi Steger, die eine neue Klarinette für den Musikverein sponserten.

Vor der Pause gab es noch ein grandioses Solo von Jungmusiker David Schreiner auf der Posaune bei dem Stück „Fantasy for Trombone“. Mit diesem Stück wurde er auch beim Wettbewerb „Prima la Musica“ ausgezeichnet. Mit zwei Zugaben erhielten die Musiker am Ende tosenden Applaus und beendeten den Konzertabend.