Musikschulverband bietet Unterricht via Skype. Musikschulverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen bietet für Musikschüler nun Online-Unterricht an.

Von Reinhard Gölzner. Erstellt am 25. März 2020 (04:35)
Innerhalb von zwei Tagen stellte Musikschuldirektor Dietmar Winkler auf Online-Unterricht via Skype um. 80 Prozent der Musikschüler werden nun auf digitalem Wege unterrichtet.
privat

Das Coronavirus hat auch das Leben aller Schüler auf den Kopf gestellt. Sie werden nun auf digitalem Wege mit Unterrichtsmaterialien und Aufgaben versorgt, die sie zu Hause bearbeiten. Dass auf diesem Wege auch Musikunterricht funktionieren kann, das beweist der Musikschulverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen, der innerhalb von zwei Tagen fast vollständig auf Online-Unterricht umgestiegen ist.

„Insgesamt werden so zirka 80 Prozent unserer Schützlinge mit Digital-Unterricht versorgt“, erklärt Musikschuldirektor Dietmar Winkler. Schüler und Lehrer sind dafür via Skype verbunden, anstatt physisch im selben Raum anwesend zu sein. „Es ist ein Ausnahmefall, jedoch ist sonst alles wie immer – und alle sind topmotiviert“, schildert Winkler.

„Der Unterricht funktioniert erstaunlich gut. Wir spielen einander vor und ich gebe meine Tipps und Vorschläge."Musikschuldirektor Dietmar Winkler

Mit den Eltern der Musikschüler wurde telefonisch vereinbart, dass der Unterricht zur gewohnten Stunde stattfindet. Und das Fazit von Dietmar Winkler fällt nach wenigen Tagen schon äußerst positiv aus: „Der Unterricht funktioniert erstaunlich gut. Wir spielen einander vor und ich gebe meine Tipps und Vorschläge. Nur gemeinsames Musizieren funktioniert aufgrund einer kleinen Zeitverzögerung bei der Internetübertragung nicht.“

Neue Noten werden den Schülern eingescannt und via Whats-App gesendet. „Das geht ruckzuck. Schüler und Eltern sind glücklich über diese Möglichkeiten und aus finanzieller Sicht geht die Musikschule somit auch manchen Schulgeld-Rückerstattungen aus dem Weg“, betont Winkler.

Von Michaela Hahn und dem Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich erhielt Winkler schnell und kompetent Hilfestellung, um mit geeigneten Tools und Vorgehensweisen auf das digitale Lehren und Lernen umzustellen.

Sehr positiv aufgenommen wird das Online-Angebot der Musikschule auch von Haidershofens Bürgermeister Manfred Schimpl. „Die Eltern freut es sehr, dass ihre Kinder weiter musizieren können und mit der Musik kommt man auch leichter durch diese Krise“, ist er überzeugt.