2020 ist noch nicht verloren. Über den Beginn der Rückkehr zur Normalität.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 01. Juli 2020 (04:29)

Das Schuljahr geht zu Ende und wie bestellt setzt gerade zur richtigen Zeit das passende Sommerwetter ein. Nach schwierigen und fordernden Wochen und Monaten wäre der Ferienbeginn nun der perfekte Zeitpunkt, um Angst und Unsicherheit schön langsam abzulegen und die Tage ,ohne schlechtem Gewissen, wieder unbeschwerter anzugehen.

Einen großen Schritt in diese Richtung haben am Wochenende die Besucher des Haager Erlebnisbades gesetzt. Abgesehen vom fehlenden Handschlag, von überall präsenten Hinweisschildern, die an den Sicherheitsabstand erinnern, und zahlreichen Desinfektionsmittelspendern war kaum ein Unterschied zu einem Badetag in Zeiten vor Corona zu sehen.

Das mag für besonders Ängstliche ein Anlass zur Sorge sein, für andere jedoch ein Grund zur Erleichterung. Es gibt sie doch noch – die Kinder und Jugendlichen, die herumtollen und Spaß haben dürfen. Vielleicht kann 2020 ja doch noch ein halbwegs normales Jahr werden. Zeit wär’s.