Nicht um jeden Preis

Über den Corona-Cluster im Bezirk Amstetten.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 02:40

Die Corona-Infektionen sind im Bezirk in den letzten Wochen wieder in die Höhe geschnellt. Einer der Auslöser dafür war die „Final Fall“-Party der Behamberger Landjugend. Obwohl alle Auflagen eingehalten und die 3G-Kontrollen genau durchgeführt wurden, ließ sich ein Cluster nicht verhindern. Deshalb wurden auch gleich Spekulationen laut, dass sich manche Jugendliche mit gefälschten Zertifikaten Zutritt zur Party verschafft haben könnten. Diese seien ja mittlerweile mit relativ wenig Aufwand zu bekommen.

Dass die Jugendlichen endlich wieder so richtig feiern wollen, ist nachvollziehbar. Mit gefälschten Zertifikaten gefährden sie aber wissentlich die Gesundheit der anderen Besucher und tragen ihren Teil dazu bei, dass Feste dieser Größenordnung wieder in weite Ferne rücken. Strafbar machen sie sich damit außerdem. Ein ziemlich hoher Preis für ein paar unbeschwerte Stunden.