Caféhaus Mitterer sucht Pächter. Das Caféhaus Mitterer und die Klausur Bar sind dauerhaft geschlossen. Betrieb soll mit neuem Pächter weitergeführt werden.

Von Stephanie Turner. Erstellt am 29. März 2019 (04:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7529413_hsv13seit_mitterer.jpg
Das Caféhaus Mitterer und die Klausur Bar haben seit der Vorwoche wegen Konkurs geschlossen. Das wird auch so bleiben, sollte kein passender Pächter gefunden werden.
Aichinger

Mit Freitag, 15. März, haben das Café Mitterer und die Klausur Bar im Ortsgebiet von Seitenstetten bis auf Weiteres ihre Pforten geschlossen. Grund dafür ist, dass der bisherige Pächter in Konkurs gegangen ist.

Der Liegenschaftseigentümer Karl Mitterer hat den Betrieb vor über 30 Jahren selbst aufgebaut und später die Betriebsführung an den Pächter übergeben. Er wünscht sich, dass das Café künftig wieder eröffnet wird: „Ich habe das Café damals selbst geführt und möchte, dass vom nächsten Pächter die Tradition von Café und Konditorei wieder hochgehalten wird. Vielleicht könnte auch ein Bäckereibereich im Haus entstehen,“ erklärt Mitterer und fügt hinzu „Das hängt natürlich vom künftigen Pächter ab und inwieweit sich dieser dann einbringen möchte.“

Vorerst wird einmal das Gebäude saniert. Laut Karl Mitterer sollen diese Arbeiten rund vier Wochen lang dauern. Ob und wann der Betrieb wieder eröffnet wird, steht derzeit allerdings noch nicht fest und hängt vor allem davon ab, ob sich geeignete Interessenten zur Weiterführung des Cafés finden lassen.