Musikschulverband: 30 Jahre lang groß aufgespielt

Erstellt am 22. Juni 2022 | 04:40
Lesezeit: 2 Min
Gute Stimmung beim Musikschulverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen.
Werbung
Anzeige

Der Musikschulverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen feierte sein 30-jähriges Jubiläum mit einem großen Konzert am Ortsplatz in Vestenthal. Die Besucher konnten sich über ein buntes Programm freuen, passend zum Schriftzug „30 Jahre“, der von der Malerei-Klasse gestaltet wurde. Auch die „musicscool“-Luftballons trugen ihren Teil zu einem feierlichen Ambiente bei.

Vom Hackbrett bis zum Tubaensemble, von der Blockflötenklasse bis zum Querflötenensemble, von der Elementaren Musikpädagogik bis hin zur Big Band waren fast alle Fächer der Musikschule zu hören. Auch die jüngsten und die ältesten Musikschüler sowie die Prima-la-Musica-Preisträger zeigten ihr Können.

Musikschuldirektor Dietmar Winkler führte gemeinsam mit Verbandsobmann Bürgermeister Karl Huber durch das Programm und präsentierte einen kurzen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Musikschulverbandes. Huber bedankte sich dabei nicht nur bei den Gründungsmitgliedern, sondern auch bei Dietmar Winkler, der bereits seit 20 Jahren den Musikschulverband leitet.

Werbung