Männer werben scharf. Große Kampagne / Der Männergesangsverein „Sängerrunde Strengberg“ setzt auf moderne Methoden des „Personal Recruitings“ und startete eine ansehnliche Werbekampagne.

Erstellt am 04. März 2014 (23:59)
NOEN, MGV Strengberg
Philipp Stützner, Günther Eder und Thomas Bruckner (v.l.) werben auf Plakatwänden, Flyern und Ansichtskarten um neue Mitglieder für den Männergesangsverein »Sängerrunde Strengberg«.
Von Manfred Fritscher

STRENGBERG / Schon 92 Jahre alt, doch im Herzen jung geblieben ist der Männergesangverein (MGV) „Sängerrunde Strengberg“. Damit das auch in Zukunft so bleibt, hat der MGV mit Methoden des modernen „Personal Recruitings“ eine Werbekampagne gestartet, die sich sehen lassen kann.

NOEN, MGV Strengberg
x

Schon die jährliche Sängerzeitung, die persönlich in alle Haushalte gebracht wird, informiert diesmal nicht nur über das vergangene Sängerjahr. Auf einem professionellen Coverfoto laden drei junge Sänger unter dem Motto „Lust auf ...?“ zum Mitmachen ein. In Strengberg und darüber hinaus lachen sie mit demselben Slogan überlebensgroß von Plakatwänden. Auf persönlich verteilten Ansichtskarten laden verschiedene Sängergruppen mit der Aufforderung „Wir suchen DICH!“ zum Mitmachen ein.

Schnupperprobe im Gasthaus Pambalk-Blumauer

Dabei wollen sie Männer ansprechen, die gesellig sind, Spaß verstehen und das unbeschreibliche Gefühl erleben möchten, Teil eines Chores zu sein. Denn am Paragraph eins der Vereinsstatuten hat sich in den 92 Jahren nichts geändert – und da heißt es: „Der Verein … hat die Pflege des Gesanges und der Geselligkeit zum Zweck. Er hat seinen Sitz in Strengberg.“

Zum Ausprobieren gibt es am Freitag, 7. März, um 19.30 Uhr eine Schnupperprobe im Gasthaus Pambalk-Blumauer. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.