St. Valentins Rotes Kreuz braucht Hilfe. In St. Valentin und den Nachbargemeinden besuchen ab 17. Mai uniformierte Rotkreuz-Werber alle Haushalte. Man will unterstützende Mitglieder gewinnen.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 14. Mai 2021 (04:43)
Uniformierte Rotkreuz-Werber besuchen demnächst die Haushalte in St. Valentin und den Nachbargemeinden.
Rotes Kreuz, Rotes Kreuz

„Wundern Sie sich bitte nicht, wenn ab 17. Mai Rotkreuz-Mitarbeiter an Ihrer Haustür klingeln“, erklärt Michael Praska, der Bezirksstellengeschäftsführer des Roten Kreuzes in St. Valentin. Gemeinsam mit Prompt Fundraising organisiert das Rote Kreuz nämlich eine groß angelegte Mitglieder-Werbeaktion.

Im Zuge dieser Aktion besuchen Rotkreuz-Werber die Haushalte in den Gemeindegebieten von St. Valentin, St. Pantaleon-Erla, Ernsthofen und Ennsdorf, um über die Leistungen in der aktuellen Situation zu informieren und ehrenamtliche sowie unterstützende Mitglieder zu gewinnen.

„Wir wissen, dass in Zeiten einer Pandemie viele andere Sorgen haben, als das Rote Kreuz zu unterstützen. Doch auch wir stehen vor herausfordernden Zeiten: Corona zwang uns, all unsere Prozesse umzustellen. Während unsere Einnahmen krisenbedingt gesunken sind, erbringen wir zur Corona-Vorsorge und etwa bei der Testung von potenziell Erkrankten zusätzliche Leistung. Darum freuen wir uns über jegliche Art der Unterstützung: von einem regelmäßigen Mitgliedsbeitrag bis hin zur ehrenamtlichen Mitarbeit“, betont Praska.

Die uniformierten Werber sind alle mit einer Vollmacht und digitalen Beitrittsformularen ausgestattet. Das Annehmen von Bargeld oder Sachspenden ist aus Sicherheitsgründen untersagt.

Als zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Aktion dient die Bezirksstelle St. Valentin, deren Bezirksstellenleiter Franz Weigl betont, dass mit einer unterstützenden Mitgliedschaft keinerlei Verpflichtung verbunden ist und allfällige Änderungen völlig unbürokratisch und jederzeit telefonisch erfolgen können. Der Jahresbeitrag ist in der Höhe frei wählbar und wird dann einmal jährlich oder auch monatlich bis auf Widerruf abgebucht.