Haag: Hänger mit 3.000 Hühnern kippte um. Die Freiwillige Feuerwehr Pinnersdorf rückte heute Nacht aus und brachte einen Hänger und Zugfahrzeug wieder auf die Straße. Lenker dürfte Reh ausgewichen sein und kam von der Fahrbahn ab.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 09. Juni 2021 (10:11)

Zu einem Großeinsatz der besonderen Art musste die Freiwillige Feuerwehr Pinnersdorf heute Nacht ausrücken. Im Salaberger Wald kam ein Zugfahrzeug mit einem Hänger von der Fahrbahn ab und stürzte dabei um. Der Hänger war mit mehr als 3.000 Hühnern beladen. Die die FF Pinnersdorf berichtet, gab der Lenker an, dass er einem Reh auswich.

Gemeinsam mit der FF St. Valentin, die das angeforderte Kranfahrzeug bereitstellte, richteten die Feuerwehrmitglieder den Hänger wieder auf und zogen das Zugfahrzeug aus dem Straßengraben. Mit einem Ersatzfahrzeug lud man die Hühner aus und um, ehe der Fahrer die Fahrt fortsetzen konnte.