Behamberg: E-Ladestation in Betrieb

Erstellt am 21. Mai 2022 | 15:11
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8356052_hsv20beh_e_ladestation.jpg
Bürgermeister Karl Josef Stegh und Kaufmann Franz Gegenhuber (Mitte) freuen sich über die Inbetriebnahme der E-Ladestation am Parkplatz des neuen Behamberger Nahversorgers.
Foto: Gemeinde
Post und Verbund übernahmen die Kosten für die E-Tankstelle beim Kaufhaus Gegenhuber.
Werbung
Anzeige

Eine E-Tankstelle war der gemeinsame Wunsch von Gemeinde und Kaufmann Franz Gegenhuber. Deshalb hat die Gemeinde bei der Errichtung des neuen Kaufhauses gleich die Infrastruktur für eine E-Ladestation miterrichtet. Nun wurde sie am Parkplatz des Nahversorgers montiert und ist ab sofort betriebsbereit. „Es ist die erste E-Tankstelle im Gemeindegebiet und sie steht an einer zentralen Stelle mitten im Ort“, freut sich Bürgermeister Karl Josef Stegh über das neue Angebot.

Durch das „Landpaket“ der Post und des Verbundes fielen für die Gemeinde und Kaufmann Gegenhuber bei der Anschaffung der E-Ladestation keine weiteren Kosten an. Genutzt werden kann sie nun von allen Bürgern und Kunden, die ihre Elektrofahrzeuge aufladen möchten. „Zur Bezahlung braucht man nur eine Bankomatkarte“, informiert der Bürgermeister.

Werbung