Pfarre Vestenthal feierte 50-jähriges Bestehen. Am Sonntag, den 27. August feierte die Pfarrgemeinde Vestenthal wieder das alljährliche Pfarrfest, dabei wurde auch ein besonderes Jubiläum, nämlich das 50-jährige Bestehen, gefeiert.

Von Reinhard Gölzner. Erstellt am 29. August 2017 (13:40)

Um 9 Uhr wurde die Hl. Messe von Pfarrmoderator Norbert Kokott, den Hauptzelebranten „Altdechant“ Johann Zarl aus St. Valentin und Pfarrer in Ruhe Anton Högl aus Weistrach gemeinsam eröffnet. Bei seiner Predigt gab Pfarrer Zarl einen Rückblick über die Errichtung und das Geschehen der Pfarrkirche in dieser Zeit.

Die Festmesse wurde vom Kirchenchor Vestenthal unter der Leitung von Regina Schweinschwaller, dem Seniorenchor und der Musikkapelle Haidershofen gestaltet.

Gemeinsam wurde am Ende der Messe das Marienlied „Ave Glöcklein“ gesungen.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde danach am Kirchenplatz in Vestenthal zum Pfarrfest und Frühschoppen mit der Musikkapelle Haidershofen eingeladen. Eine Überraschung gab es dann noch für Pfarrmoderator Norbert Kokott der heuer seinen 50. Geburtstag sowie das 25-jährigen Priesterjubiläum feierte. Er erhielt als Geschenk ein Fotobuch mit Bildern aus der bisherigen Zeit als Pfarrmoderator in den Pfarren Vestenthal, Behamberg und Haidershofen überreicht.

Für ein unterhaltsames Programm sorgte in gewohnter weise wieder Johann Bachner. Heuer wurden verschiedene Gruppierungen (Feuerwehr Vestenthal, Pfarrgemeinderatsmitglieder, Lederhosenstammtisch) zu einem Wettbewerb aufgerufen. Es musste das Feuerwehrfahrzeug mit einem Gewicht von 10.440 Kilogramm am weitesten gezogen werden. Unter viel Anstrengung und Schweiß konnte dabei die FF Vestenthal den Sieg für sich erringen.