In St. Valentin gibt's Adam und Eva zum Valentinstag. St. Valentin feiert den 14. Februar mit paradiesischem Kräutertee und vielen Aktionen zum Tag der Liebenden.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 30. Januar 2018 (04:31)
Baier
Adam und Eva Bio-Kräutertees sind das heurige Produkt zum Valentinstag, das das ganze Jahr über zu kaufen ist. Foto: Baier

Geschichtlich ist der Ursprung des Valentinstages nicht genau nachzuweisen, aber viele Sagen und Bräuche ranken sich um diesen Tag. Angeblich begingen schon die Römer am 14. Februar ein Fest zu Ehren der Göttin Juno, der Beschützerin von Ehe und Familie, das Lupercalia hieß. Sie opferten Blumen und verbanden junge Paare per Liebesorakel für ein Jahr miteinander.

Als einzige Gemeinde in ganz Niederösterreich hat St. Valentin einen direkten Bezug zum Valentinstag. Blumengrüße, Süßigkeiten und kleine Geschenke haben hier am 14. Februar natürlich ganz besondere Tradition.

Damit aber nicht genug. Jedes Jahr lässt man sich für den Tag der Liebenden ein besonderes Produkt einfallen, das dann das ganze Jahr über in verschiedenen St. Valentiner Geschäften erhältlich ist. Heuer gibt es Adam und Eva – und zwar in Form von zwei unterschiedlichen Bio-Kräutertees.

Resch
Burgschauspieler Frank Hoffmann (2.v.l.) gastiert mit dem trio mg3 am Tag vor dem Valentinstag im Volksheim. Zu hören sind Texte und Lieder unter dem Motto „Liebe und soweiter ...“.

Der Tee wird von Familie Preitfellner aus Erla produziert, für das Design, das nicht immer den gängigen Standards entspricht, sind das Stadtmarketing und die Agentur wohlgeformt verantwortlich. Beide Tees sind aus weißer Melisse und Ringelblumen zusammengesetzt. Im Tee namens Adam finden sich auch Apfelstücke, bei Eva Rosenblüten.

„Das Etikett erhebt den Tee mit Silber- beziehungsweise Golddruck sowie den fantasievollen Bildern regelrecht ins Paradies“, schwärmt Citymanagerin Doris Haider vom heurigen Valentinstagsprodukt. Passend zum Tee wurden auch Tassen in kräftigen Farben entwickelt.

Abgeschlossen werden die Feierlichkeiten zum Valentinstag (siehe Programm in der Infobox) mit dem Empfang der Bürgermeisterin. Bereits zum fünften Mal lädt Kerstin Suchan-Mayr am Valentinstag ins Experience Center der CNH, um auf 2017 zurückzublicken und auf 2018 vorauszuschauen. „Es freut mich, dass der Valentinstag in unserer Stadt mittlerweile ein Fixpunkt zu einem gemeinsamen Austausch und geselligen Treffen geworden ist“, betont die Stadtchefin.