Landjugend Ernsthofen feierte 75 Jahr-Jubiläum

Erstellt am 22. Juni 2022 | 04:36
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8395746_hsv25treff_ernsthofen_landjugend1.jpg
Feierten gemeinsam 75 Jahre Landjugend (von links): Leiterin Christina Klinger, Leiter Florian Stiebellehner, Bürgermeister Karl Huber, geschäftsführender Gemeinderat Manfred Gassner.
Foto: Landjugend
Landjugend feierte 75 Jahre und schwelgte gemeinsam in Erinnerungen.
Werbung
Anzeige

Am Sonntag feierte die Landjugend Ernsthofen ihr 75-jähriges Bestehen am Ortsplatz. Nach der von Pfarrer Johann Zarl abgehaltenen Feldmesse, welche von den Landjugendmitgliedern musikalisch gestaltet wurde, sorgten die „MostBradler“ für Stimmung beim Frühschoppen. Ein Höhepunkt waren die „Lederhosenschnoiza“ aus St. Pantaleon, die am Nachmittag die Gäste unterhielten.

Als besondere Überraschung zum Jubiläum überreichten Bürgermeister Karl Huber und geschäftsführender Gemeinderat Manfred Gassner symbolisch einen Schlüssel für den zukünftigen Landjugendraum. Der Verein konnte sich über viele Besucher freuen, auch einige ehemalige Mitglieder nahmen am Fest teil. Diese konnten mithilfe eines Zeitstrahls, sowie den Sprengelbüchern der letzten 75 Jahre, in alten Erinnerungen schwelgen.

Werbung