Lkw kippte samt Ladung um

An der Baustelle für das Rückhaltebecken des Trefflingbaches kippte Lkw eines 47-jährigen Lenkers um.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der Notarzthubschrauber brachte den Lkw-Fahrer ins Spital
Der Notarzthubschrauber brachte den Lkw-Fahrer ins Spital
Foto: APA (Punz)

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Ende Mai um die Mittagszeit in der Waidhofner Straße in Seitenstetten auf der Baustelle des Rückhaltenbeckens für den „Trefflingbach“.

Ein 47-jähriger Kraftfahrer war laut Angaben der Polizei alleine mit dem Entladen seines Lkws beschäftigt. Das Fahrzeug hatte zu diesem Zeitpunkt rund 16 Tonnen Erde aufgeladen.

Der Kraftfahrer brachte seinen Lkw in Stellung, aus mangelnder Arbeitspraxis hatte er jedoch den Lkw leicht schief abgestellt, wodurch beim hydraulischen Anheben des Kippers im Zusammenspiel mit der Verlagerung des Erdreiches, der Lkw samt Beladung umstürzte.

Der Lenker wurde verletzt mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Steyr eingeliefert.