Franziska (20): Ihr Herz schlägt für die Feuerwehr. Die 20-jährige Franziska Leitner ist die neue Leiterin des Verwaltungsdienstes der FF Seitenstetten-Markt.

Von Christa Aichinger. Erstellt am 28. Februar 2021 (04:45)
„Es besteht ein guter Zusammenhalt in unserem Team und das ist auch sehr wichtig“, sagt Franziska Leitner. Mit elf Jahren ist sie der Jugendfeuerwehr beigetreten, mit 15 wurden sie in den aktiven Dienst überstellt. Jeder nötige Handgriff ist ihr daher bestens vertraut.
Aichinger

Es war natürlich eine besondere Ehre für Franziska Leitner (20), als sie vom Führungsteam der Feuerwehr Seitenstetten-Markt als Leiterin des Verwaltungsdienstes vorgeschlagen wurde und sie dieses neue Amt bei der Jahreshauptversammlung auch gerne angenommen hat.

Dass die junge Feuerwehrfrau diese wichtigen Aufgaben perfekt meistern wird, daran gab es keinen Zweifel bei den Mitgliedern der Feuerwehr. Immerhin hat sie bereits im jungen Alter von elf Jahren bei der Jugendfeuerwehr begonnen und wurde mit 15 Jahren in den aktiven Dienst überstellt, wo sie nach der Absolvierung der Grundausbildung bereits bei den Einsätzen mitfahren durfte.

Die Begeisterung blieb erhalten und somit folgten Fortbildungen zur Feuerwehrjugend-Betreuerin als auch zur Atemschutzgeräteträgerin. „Bei meinen neuen Verwaltungstätigkeiten unterstütze ich den Kommandanten und den Stellvertreter, schreibe Einsatzberichte/Protokolle nach den Einsätzen, bin zuständig für die Mannschaftsverwaltung wie Eintritte, Austritte usw. sowie für die Gestaltung des Schaukastens“ erzählt Leitner begeistert.

Beachtenswert ist außerdem, dass die Seitenstettnerin gesamt bei 283 Einsätzen, davon 73 Feuereinsätze, dabei war und somit einiges an Erfahrung mitbringt. Beruflich ist sie seit einem halben Jahr sehr engagiert als Fachsozialbetreuerin für Behindertenarbeit von Haus zu Haus unterwegs. Mit ihrer sozialen Kompetenz bereichert sie das Team der Feuerwehr. „Die wertvolle Gemeinschaft innerhalb der Feuerwehr sowie die familiäre Unterstützung schätze ich besonders“, sagt Franziska.