Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr übernimmt Vorsitz. Nach dem Rücktritt von Parteiobmann Thomas Hagmüller steht Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr der SPÖ vor.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 03. März 2020 (04:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr
SPÖ

Nach den parteiinternen Diskussionen und den Rücktritten von Thomas und Patrick Hagmüller ist in der SPÖ wieder Ruhe eingekehrt. Das Team für die neue Periode steht ebenso wie die Entscheidung, wer für die SPÖ in den Stadtrat einziehen wird. Vor der konstituierenden Sitzung am Mittwoch möchte Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr die Namen aber noch nicht offiziell bekannt geben.

„Wir haben am Montag (Anmerkung: nach Redaktionsschluss) noch einmal einen Termin mit allen Fraktionen. Es wäre unfair diesen gegenüber“, begründet die Stadtchefin diese Entscheidung. Ein Detail verrät sie aber doch: „Es ist klar, dass sich an der Spitze nichts ändern wird.“ Das bedeutet, dass Ferdinand Bogenreiter (SPÖ) wieder als Vizebürgermeister in die neue Periode gehen wird.

Die Entscheidung, wer Thomas Hagmüller als Parteiobmann nachfolgen wird, ist ebenfalls gefallen. „Wir haben letzte Woche beschlossen, dass ich das übernehmen werde“, erklärt Bürgermeisterin Suchan-Mayr. Die Gemeinderäte Claudia Aufreiter und Andreas Hofreither werden ihr als Stellvertreter zur Seite stehen. Dass Suchan-Mayr diese Funktion die nächsten Jahre über ausüben wird, ist damit aber noch nicht gesagt. „Wir haben im Herbst eine Sitzung. Dort werden wir uns dann anschauen, ob das in dieser Form vernünftig ist“, berichtet die Bürgermeisterin.