Neuer Look für Gemeinde. Frisch, modern und zukunftsorientiert – so präsentiert sich die Marktgemeinde St. Peter/Au ab sofort auf ihrer Homepage sowie auf sämtlichen Drucksorten.

Von Sabine Hummer. Erstellt am 07. September 2019 (06:22)
Gemeinde
Bürgerservice-Mitarbeiterin Andrea Radl, Schlossmanagerin Sabine Hummer, Bürgermeister Johannes Heuras und Amtsleiter Josef Maderthaner (von links) arbeiteten am neuen Gemeindeauftritt.

Dieser Tage flattert das druckfrische Infoblatt der Marktgemeinde in alle Haushalte. Auf den ersten Blick fällt auf: Es hat ein ganz neues Gesicht und zeichnet sich durch frische Farben und ein strukturierteres Layout aus. Und ein neues Logo ziert die Titelseite.

Seit dem Frühjahr wurde intensiv am Corporate Design gearbeitet. Unterstützt wurde das Gemeindeteam dabei durch die Agentur „P&R“ aus Waidhofen/Ybbs. Vertreter aller Katastralgemeinden und Parteien haben zu Beginn in einem Workshop den Grundstein gelegt und versucht, Gemeinsamkeiten auf den Punkt zu bringen.

Ein Team des Gemeindeamtes rund um Amtsleiter Josef Maderthaner hat anschließend an der Realisierung gearbeitet. „Das entstandene Logo spiegelt unsere Gemeinde wider. Man erkennt klar die Wurzeln von St. Peter/Au mit dem Obstbaum, dem Schloss und der Mostviertler Hügellandschaft“, zeigt sich Bürgermeister Johannes Heuras vom Ergebnis begeistert.

Homepage ebenfalls neu

 „Für mich ist das Corporate Design wichtig, damit alle erkennen, wo überall das Service der Gemeinde drinsteckt und wie vielfältig es ist“, betont er. Natürlich ersetzt das neue Logo nicht das Gemeindewappen, das bisher auf allen Gemeinde-Drucksorten zu sehen war. „Auf allen offiziellen Schriftstücken wird es weiterhin Bestand haben“, erklärt Maderthaner.

Neu präsentiert sich auch die Homepage www.stpeterau.at. Durch das responsive Webdesign sind alle Inhalte auch für Tablets und Smartphones optimiert dargestellt. Informationen sind leichter zugänglich und „Formulare oder Ansprechpartner sind jetzt wesentlich einfacher zu finden“, erklärt der Amtsleiter.

Ein Zuckerl gibt es für alle Vereine, Organisationen und Firmen. Sie können sich auf der Website präsentieren und ihre Veranstaltungen eintragen. Eine Videoanleitung auf der Homepage zeigt, wie das funktioniert.