Geburtstage: Wie es der Zufall so will. Nachdem sich bisher Mutter und Sohn den Geburtstag teilten, fällt nun seit Dienstag auch der Geburtstag des Vaters mit dem der Tochter auf den selben Tag.

Von Stephanie Turner. Erstellt am 29. August 2017 (04:29)
privat
Bei der Familie Ebner jagt ein Zufall den nächsten. Dafür werden sie kaum Probleme haben, sich die Geburtsdaten der Familie zu merken.

„Grundsätzlich glauben meine Frau Elisabeth und ich ja nicht an Zufälle. Allerdings sprechen uns in den letzten Tagen viele Menschen in der Umgebung auf den sensationellen Zufall unserer kleinen Famile an“, berichtet Klaus Ebner eingangs.

Vergangene Woche erblickte Töchterchen Lea Sophie am 22. August das Licht der Welt. Wie es der Zufall aber manchmal so will, fällt der Geburtstermin nun genau auf den Geburtstag des Vaters. Dieser wurde am 22. August 1980 geboren.

„So etwas kann man gar nicht planen“

Nun kommt aber auch noch hinzu, dass bereits im Jahr 2015 Sohn Tobias am selben Tag, an dem Mutter Elisabeth 1987 geboren wurde, auf die Welt gekommen ist. So teilen sich die beiden nun den 23. September als Geburtstag. Dabei wurden beide sogar jeweils an einem Mittwoch geboren.

Geplant war das Ganze allerdings nicht: „So etwas kann man gar nicht planen. Wir haben alle geglaubt, auch der Frauenarzt, dass die kleine Lea Sophie schon vor meinem Geburtstag auf die Welt kommen würde“, so Vater Klaus. Ob sich der Zufall auch noch ein drittes Mal wiederholen wird, ist allerdings unklar.