Musikalisches Dokument: Gemeinde auf CD verewigt. Unter dem Namen „Klingendes Singendes Haag“ wurden 24 musizierende und singende Gruppen der Gemeinde auf einer CD verewigt. Präsentiert wird sie am 8. September.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 30. August 2019 (04:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
So wird das Cover der CD aussehen, die im Rahmen des Dirndlg’wandsonntags am 8. September präsentiert wird.
Gemeinde

2018 wurde Haag von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner als kulturfreundlichste Gemeinde im Bezirk Amstetten ausgezeichnet. Neben dem Theatersommer besticht die Gemeinde vor allem mit ihrer Vielfalt in der Musik- und Gesangsszene. Ein Teil davon – nämlich zwölf Gesangs- und zwölf Instrumentalgruppen – wurde nun auf einer gemeinsamen CD mit dem Namen „Klingendes Singendes Haag“ verewigt.

„Die Kultur hat in Haag eine gesellschaftspolitische Bedeutung und bildet ein Grundelement des gesellschaftlichen Zusammenhalts in unserer Gemeinde. Für mich ist diese CD neben einer Momentaufnahme des kulturellen Lebens in Haag auch ein historisches Dokument. So kann auch in vielen Jahren noch nachgehört werden, wer wann und in welcher Besetzung gemeinsam musiziert und gesungen hat“, erklärt Bürgermeister Lukas Michlmayr.

Initiiert wurde die CD-Produktion von Edgar Wolf, der seit 50 Jahren den Chor Haag leitet und in seiner Funktion als Lehrer die Entwicklung der Hauptschule zur jetzigen Musik-Mittelschule in die Wege leitete. „In der heutigen kurzlebigen Zeit, in der alles schnell wieder verschwindet, scheint mir ein derartiges Projekt ganz wichtig zu sein“, liegt ihm die Dokumentation des musikalischen Geschehens in der Gemeinde besonders am Herzen.

Vom Volksschüler bis hin zum Bürgermeister

Im Herbst des Vorjahres lud die Gemeinde als Projektbetreiberin zur Mitwirkung an der CD-Produktion ein. Letztendlich waren es 24 Gruppen, die an zwei Tagen im Februar in der Musikschule ihre Stücke aufnahmen. „Der Bogen spannt sich im instrumentalen Bereich von der Polka über ein Menuett von Haydn bis hin zur Westside Story-Selection, im sängerischen Bereich vom Jodler über Literatur der Jetztzeit bis hin zu Arrangements von Mendelssohn“, verrät Wolf. Auch bei der Altersstruktur und den Berufsgruppen ist quer durch die Bank alles vertreten: vom Volksschüler bis zum Pensionisten sowie vom Landwirt über den Rechtsanwalt oder die Kindergärtnerin bis hin zum Bürgermeister.

Präsentiert wird die CD, von der 750 Stück gepresst wurden und die künftig nur am Gemeindeamt erhältlich sein wird und nicht in den Handel kommt, am 8. September im Rahmen des Dirndlg’wandsonntags. Nach einem Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche um 9 Uhr, einem Platzkonzert der Stadtkapelle am Hauptplatz um 10.15 Uhr und dem Empfang bei der Mostviertelhalle durch das Jugendblasorchester der Stadt Haag um 10.45 Uhr, findet ab 11 Uhr die CD-Vorstellung statt. Einige ausgewählte Stücke des Tonträgers werden dabei von der CD eingespielt, einige aber auch live vorgetragen.