Neustart für Haager Volxfest

Erstellt am 17. August 2022 | 05:11
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8439928_hsv33haag_riesenrad.jpg
Das Riesenrad „Sky-Vision“ wird einer der Höhepunkte beim viertägigen Fest sein.
Foto: privat
Das Viertagefest findet heuer mit umfangreichem Programm von 15. bis 18. September statt und ab sofort immer in geraden Jahren.
Werbung

Seit 1959 findet das weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Haager Volxfest alle zwei Jahre statt. Im Vorjahr fiel es jedoch dem Coronavirus zum Opfer und musste schweren Herzens abgesagt werden. Nun gibt es aber für alle Volxfest-Freunde wieder gute Nachrichten, denn im heurigen Jahr wird die Traditionsveranstaltung zum 31. Mal über die Bühne gehen.

440_0008_8439931_hsv33haag_volxfestteam.jpg
Das Organisationsteam rund um den ehemaligen Stadtamtsdirektor Rudolf Mitter, Bürgermeister Lukas Michlmayr und Stadtmarketing-Obmann Gerhard Stubauer (von links) sieht dem Volxfest mit Optimismus entgegen.
Foto: privat

Nach einem weiteren Gespräch zwischen Fritz Thurner, dem Chef der Firma Thurner Vergnügungsbetriebe und Veranstalter des Haager Volxfestes, Vertretern der Gemeinde und dem Organisationsteam vor Ort wurde im Februar der Termin für das Fest (15. bis 18. September) fixiert. „Ab diesem Jahr wird das Volxfest nun alle zwei Jahre in einem geraden Jahr stattfinden“, erklärt Stadtmarketing-Obmann Gerhard Stubauer. Die Organisation vor Ort hat der ehemalige Stadtamtsdirektor Rudolf Mitter übernommen. Präsentiert wurde jetzt auch das umfangreiche und abwechslungsreiche Programm.

Riesenrad, Action und ein tolles Showprogramm

Einer der Höhepunkte wird mit Sicherheit das Riesenrad „Sky-Vision“ werden, das beim letzten Volxfest voll eingeschlagen hat. Damit geht es richtig hoch hinaus und ein atemberaubender Ausblick über Stadt und Land belohnt alle, die mutig genug sind, in das „Haager Riesenrad“ einzusteigen. „Hoch hinaus geht es aber auch bei den Hubschrauber-Rundflügen, die heuer täglich angeboten werden. Spaß und Nervenkitzel inklusive“, versprechen die Organisatoren. Aber auch die Fahrgeschäfte im XXL-Vergnügungspark werden für den entsprechenden Adrenalinkick beim Publikum sorgen. Für beste Unterhaltung wird ebenso in den Zelten gesorgt: Nach der offiziellen Eröffnung und dem Bieranstich am Donnerstag ist vier Tage lang Party-Laune angesagt. Zahlreiche Bands – darunter auch die Lokalmatadore „Haagston Brass“ – sorgen im Musikzelt für ausgelassene Stimmung und in der Heineken Arena wird am Freitag und Samstag DJ Johnny Leb Vollgas geben.

Besonders freut es die Organisatoren, dass heuer – gerade richtig zum 90-Jahr-Jubiläum der Stadt und dem 990-Jahr-Jubiläum der Pfarre – die Freunde der Partner-Gemeinde aus Pilsting (Bayern) wieder einmal im Mostviertel zu Besuch sein werden. So tritt man im Fußball gegeneinander an und auch die Pilstinger Musikkapelle wird einen Auftritt absolvieren.

Ein weiteres Highlight ist die Puch-Zweirad-Rundfahrt, die vom neu gegründeten Haager Puch-Club organisiert wird. Gefahren wird eine rund 25 Kilometer lange Rundfahrt quer durch das schöne Mostviertel. Alle Besitzer von motorisierten Puch-Zweirädern sind herzlich dazu eingeladen, sich an dieser Fahrt zu beteiligen. „Vielleicht wird ja ein neuer Weltrekord aufgestellt“, erklären die Organisatoren. Der Höhepunkt für die kleinsten Gäste findet am Sonntag statt, wenn die Kidsmania Bewegungstour mit dem größten Spielpark Österreichs mit vielen Spaß- und Abenteuerzonen am Volxfest-Gelände Station macht.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Ist das Haager Volxfest wichtig für die Region?