Rennradfahrer aus St. Valentin tödlich verunglückt. Autobuslenker dürfte Sportler beim Abbiegen übersehen haben...

Von Redaktion, APA. Erstellt am 22. Oktober 2016 (09:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Katsdorf (Bezirk Perg, Oberösterreich) ist am Freitagnachmittag ein 46-jähriger Rennradfahrer aus St. Valentin (Bezirk Amstetten) tödlich verletzt worden.

Ein 54-jähriger Buslenker war auf der Gusentalstraße in einer Kurve links in eine Gemeindestraße eingebogen und dürfte laut Polizei den entgegenkommenden Sportler übersehen haben.

Der 46-Jährige - er hatte Vorrang - prallte gegen den Bus und erlag trotz sofort durchgeführter Wiederbelebungsversuche noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der Buslenker und eine 13-jährige Schülerin, die als Fahrgast im Autobus saß, blieben unverletzt.