Musikschule Haidershofen zum Kennenlernen. Musikschulverband veranstaltete einen Tag der offenen Tür und zwei Konzerte.

Von Reinhard Gölzner. Erstellt am 26. März 2019 (19:09)

Das vergangene Wochenende war für den Musikschulverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen ein Ereignisreiches. Neben dem Tag der offenen Tür am Samstag standen noch ein Volksmusikabend und das Lehrerkonzert auf dem Programm.

Beim Tag der offenen Tür konnten sich Interessierte unter dem Titel „alle Fächer - alle Lehrer - alle Instrumente“ informieren und auch alle Instrumente in der Musikschule ausprobieren. Interessierte Kinder konnten sich mit einem Sammelpass einen Stempel für jedes probierte Musikinstrument holen. Einige schafften sogar alle 20 Instrumente.

Danach folgte das Volksmusikkonzert „Aufg’spielt wird“ im Gasthaus Rohrauer. Rund 80 Musikanten gestalteten gemeinsam mit den Musikschullehrern das Konzert. Viele Gäste und Eltern waren gekommen, um sich die Leistungen ihrer Jüngsten anzuhören. Durch das Programm führte mit lustigen Geschichten Karl Zeitlhofer, der selbst auch mit dem Ensemble „Aichberg Musi“ aufspielte.

Der Abschluss des XXL-Musikschulwochenendes folgte am Sonntagvormittag mit dem Lehrerkonzert im Gasthaus Rohrauer. Durch das Programm führten mit Witz und Schmäh Andreas Weiss und Klaus Oberleitner. Es wurden musikalische Glanzleistungen von klassisch, modern bis volkstümlich geboten und auch Jazzklänge gab es zu hören. Das Publikum dankte mit Standing Ovations.