Zukunft mitgestalten bei ENGEL. Maschinenbauer ENGEL ist bekannt für seine Innovationskraft. Um seine Vorreiterrolle weiter auszubauen, setzt das Familienunternehmen auf engagierte Mitarbeiter – und bietet vielfältige Perspektiven.

Erstellt am 03. Februar 2021 (10:34)

ENGEL mit Stammsitz in Schwertberg und weiteren Werken in St. Valentin und Dietach ist eines der global führenden Unternehmen in der Herstellung von Spritzgießmaschinen zur Kunststoffverarbeitung und der dazugehörigen Automatisierung. Auf den Maschinen von ENGEL werden zum Beispiel Automobilkomponenten, Smartphone-Gehäuse und lebensrettende Medizinprodukte gefertigt.

Spannende Jobs für HTL-Absolventen

Innovationsstärke ist für ENGEL der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit. Um digitale und technische Lösungen weiter voranzutreiben, setzt das Unternehmen auf gut ausgebildete Fachkräfte. Die Jobmöglichkeiten sind sehr vielfältig und reichen von der Realisierung intelligenter 4.0-Konzepte über die präzise Konstruktion von Maschinen und Robotern bis hin zur Entwicklung neuer Produktionsverfahren. Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und die Chance, internationale Berufserfahrung zu sammeln, runden das Angebot ab.

Für Schüler und Studierende bietet ENGEL Berufspraktika, Abschlussarbeiten und Projekte an. Die Zusammenarbeit von Firmen und Ausbildungsinstitutionen ist eine klassische Win-Win-Situation. Die Unternehmen profitieren von der Entwicklungsleistung der Schüler und Studierenden und können schon früh Kontakte zu jungen Talenten knüpfen. An Schule und Uni profitieren sowohl die Absolventen als auch die Lehrkräfte vom Praxiswissen und den Einblicken in moderne betriebliche Arbeitsabläufe. Durch Firmenkooperationen haben viele Berufseinsteiger mit dem Abschluss ihrer Diplomarbeit den Arbeitsvertrag schon in der Tasche.

Karriere mit Lehre

Großen Wert legt ENGEL auf die Ausbildung im eigenen Haus. Acht technische Berufe können erlernt werden. Ein Schwerpunkt liegt beim Lehrberuf Metalltechnik (Zerspanungstechnik). Das Berufsfeld verbindet handwerkliche Fertigkeiten mit der Arbeit an hochmodernen Maschinen. Verfahren wie Bohren, Fräsen und Feilen kommen genauso zum Einsatz wie computergesteuerte CNC-Werkzeugmaschinen. Auch die Mechatronik ist ein beliebter Ausbildungsberuf. Das Fachgebiet verbindet die Bereiche Mechanik, Elektronik und Informatik, genau jene Kompetenz, die angesichts der zunehmenden Digitalisierung in der Industrie immer stärker gefragt ist.

Firmenstammsitz von ENGEL ist in Schwertberg in Oberösterreich. Weitere Werke befinden sich in St. Valentin und Dietach.
 
ENGEL

Online informieren

Interessiert an einer Karriere bei ENGEL? Auf dem ENGEL Jobportal engelglobal.com/karriere finden Sie alle Benefits, aktuelle Jobangebote und genauere Infos zur Lehrlingsausbildung. Gestalten Sie die Zukunft des Kunststoffs aktiv mit und bewerben Sie sich jetzt!