Sorge um Sicherheit am Herzogenburger Schillerring. VP-Stadtrat Erich Hauptmann verlangt, dass Tempo 30 auch in den abzweigenden Nebenstraßen des Schillerrings gelten soll.

Von Alex Erber. Erstellt am 04. Juli 2019 (03:48)
NOEN
„Hier sollte eine Zusatztafel angebracht werden“, schlägt Erich Hauptmann vor: „Gilt auch für abzweigende Nebenstraßen.“

Im Zuge der jüngsten Sitzung des Gemeinderates hat VP-Stadtrat Erich Hauptmann die Frage aufgeworfen, wo denn die Tempo-30-Tafel in der Schulgasse geblieben sei. Er sorge sich um die Verkehrssicherheit: „Gerade in der Schulgasse, wo sogar die Radfahrer gegen die Einbahn fahren dürfen, wäre eine 30er-Tafel, die es früher einmal gegeben hat, wünschenswert.“

Stadtrat Franz Gerstbauer von den Grünen, er unterrichtet in der Volksschule, konnte sich auf Anhieb nicht erinnern, dass es dort jemals so eine Tafel gegeben habe. FP-Stadtrat Martin Hinteregger versprach jedenfalls, das Thema in der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses auf die Tagesordnung zu setzen.

Nicht nur in der Schulgasse, auch in der Franz-Schubert-Gasse fehlt eine solche Tafel. Stadtrat Hauptmann regt deshalb an, dass gleich an der Kreuzung Rottersdorfer Straße/Schillerring, wo die Beschränkungstafeln aufgestellt sind, eine Zusatztafel anzubringen, um das Problem zu lösen: „Gilt auch für die abzweigenden Nebenstraßen“.