Kaputte Autoteile einfach in der Natur entsorgt

Mistkorb neben Juchezbaum war total verstopft, Dorferneuerungsverein Langmannersdorf ist empört.

Erstellt am 13. Januar 2022 | 05:14
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8263818_hzg02persch_muellablagerung_juchezbaum_.jpg
So etwas gehört nicht in einen öffentlichen Mistkorb! Was nicht hinein passte, wurde neben dem Mistkorb abgelegt.
Foto: Peter Nussbaumer

Der Obmann des Dorferneuerungsvereins, Heribert Scheikl, ist aufgebracht: „Da hat doch jemand in den vergangenen Tagen kaputte Autoteile im und neben dem Mistkorb bei unserem Bankerl beim Juchezbaum entsorgt.“

Anzeige

Anton „George“ Figl-Fischelmaier hatte in den vergangenen Monaten immer wieder beobachtet, dass übermäßig viele Flaschen und Getränkedosen sowie Partyabfall für einen übervollen Mistkorb sorgten.

Offenbar wurde am beziehungsweise beim romantischen Bankerl beim Juchezbaum am nördlichen Rand der Gemeinde Perschling immer wieder gefeiert. Doch diese Art der Entsorgung von Autowrackteilen schlägt dem Fass den Boden aus, so Scheikl und Figl-Fischelmaier unisono: „Wir hoffen, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommt.“