Von Georg Fischer bis Dormakaba: 53 Lehrlinge in Herzogenburg geehrt

Ulrich-Bremi-Preis und Förderungsspreis der Stadtgemeinde sind vergeben worden. Zusätzlich gab es noch Gutscheine.

Erstellt am 17. November 2021 | 04:54
440_0008_8232009_hzg46hzg_lehrlinge_5.jpg
Auf einen Blick: Das Bold zeigt Bürgermeister Christoph Artner mit den Lehrlingen, die einen „ausgezeichneten Erfolg“ verbucht haben.
Foto: Hans Kopitz

Wie gut die Lehrlingsausbildung in den Herzogenburger Betrieben ist, zeigte wieder einmal die Verleihung des Ulrich-Bremi-Lehrlingsförderungspreises und des Förderungspreises der Stadtgemeinde, die im Volksheim über die Bühne ging. Da pandemiebedingt die Verleihung im Vorjahr ausgefallen war, wurden heuer 53 Lehrlinge ausgezeichnet. 2019 waren es 34 gewesen.

24 Lehrlinge alleine kamen von der Firma Georg Fischer Casting Solutions, zehn von MRB-Guss, sechs von Dormakaba und der Rest von den Firmen Knabb, Kfz Rieder, Paweronschitz, Heinz Fischer, Janda, Nibelungen-Apotheke, EVN St. Pölten, IMC Fachhochschule Krems und Raiffeisenbank Region St. Pölten.

Die Mädchen und Burschen erhielten für ihre guten beziehungsweise ausgezeichneten Erfolge in der Berufsschule, für Motivation, Teamfähigkeit, Verbesserungsvorschläge, Pflichtbewusstsein, Hilfsbereitschaft und besondere Kundenfreundlichkeit Gutscheine in der Höhe von 50 Euro (Kategorie 1 = guter Erfolg) und 80 Euro (Kategorie 2 = ausgezeichneter Erfolg).

Nur knapp ein Drittel der Preisträger war anwesend

Celina Hager, Felix Schelberger, Fabian Billek, Ioana-Andreea Popescu, Daniel Prankl, Patrick Meisel und Sandra Pareis bekamen den Bremi-Preis in der Höhe von 200 Euro. Alle Lehrlinge erhielten zusätzlich einen Gutschein in der Höhe von je zehn Euro von der Interessensgemeinschaft der Wirtschaft.

Bedingt durch Berufsschulbesuch und 2G-Regel war von den 53 ausgezeichneten Lehrlingen nur knapp ein Drittel anwesend.

Die musikalische Umrahmung des Festakts übernahm heuer Klaus Bergmaier mit Anna Maria Mayrhofer, Preisträgerin von prima la musica.

Erich Böck, der durch das Programm führte, begrüßte die Ehrengäste, darunter Bürgermeister Christoph Artner, Vizebürgermeister Richard Waringer, Christian Heigl von Georg Fischer, Ralf Bachus von MRB-Guss, Elmar Knittel von Dormakaba, den Lehrlingsausbildner von Georg Fischer, Lukas Dopler, Eva-Maria Petschk von der Polytechnischen Schule sowie die Obfrau der Interessensgemeinschaft der Wirtschaft, Evelyne Moser-Bruckner – im Mittelpunkt standen jedoch die Lehrlinge.

Zum Abschluss wurden alle Anwesenen zum Buffet eingeladen.