Mehrere Verletzte bei zahlreichen Unfällen auf der S33. Auf der Kremser Schnellstraße (S33) ist es am Freitag in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) in Fahrtrichtung Krems zu mehreren Unfällen gekommen. Bei den Zusammenstößen wurden laut Rotem Kreuz insgesamt sieben Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 18. Juli 2020 (15:22)

Nachdem sich bei einem ersten Unfall eine Person leichte Blessuren zugezogen hatte, kollidierten laut Feuerwehr im Bereich der Anschlussstelle Herzogenburg-Nord zwei Fahrzeuge miteinander. Hier erlitt ein Beteiligter leichte Verletzungen. Einige Meter nördlich der Einsatzstelle stürzte wenig später ein mit Holz beladener Anhänger um und verteilte seine Ladung auf die Fahrbahn.

Im Staubereich kam es zudem zu einem Folgeunfall, bei dem drei Kfz aufeinanderprallten. Hier wurden ein Mann und eine Frau schwer, zwei weitere Männer leicht verletzt. Die Patienten wurden ins Krankenhaus gebracht. Abschließend wurde noch ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gemeldet, bei dem ein Involvierter leicht verletzt wurde.