Dreikönigsaktion in Herzogenburg: Unter anderem Stern

Traditionelle Messe entfiel heuer, Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger und Gattin Gerti sprangen in die Bresche.

Erstellt am 09. Januar 2022 | 15:14
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8263545_hzg02hzg_sternsinger.jpg
Abschluss der diesjährigen Dreikönigsaktion: Das Bild zeigt die Sternsingergruppe mit Judith und Sophie König sowie Rosa Dorner (von links) mit den Mitgestaltern des Wortgottesdienstes Marianne Hütter, Samuel, Gerti und Hannes Ziselsberger, Vicky König, Fabian Ziselsberger und Birgit Altmann (von links).
Foto: Hans Kopitz

Im vergangenen Jahr hatten es die Sternsinger wegen Corona nicht leicht. Im Herzogenburger Stadtgebiet musste man sich, wenn man den Besuch der Sternsinger wünschte, vorher anmelden. Heuer war es wieder etwas besser. Die Kinder und Jugendlichen, die sich bereit erklärt hatten, diesmal mitzumachen, mussten zwar eine Maske tragen, aber zumindest war das Wetter erträglich. Normalerweise treffen einander alle Teilnehmer am Dreikönigstag bei der Sternsingermesse, um dort ihre gesammelten Beträge – heuer waren es 13.687 Euro, eine Steigerung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr – dem Priester zu übergeben. Pandemiebedingt war heuer nur eine Gruppe vertreten – und durch die Quarantäne im Stift stand auch kein Priester zur Verfügung.

Anzeige

Einfühlsame Gestaltung hat Gläubige positiv überrascht

„Ich war etwas überrascht, als ich gestern vom Stift angerufen wurde, ob ich die Sterningermesse als Wortgottesdienst halten kann, aber ich habe gleich zugesagt und mit den Vorbereitungen begonnen“, so Caritasdirektor Hannes Ziselsberger. Einige Gläubige waren zwar anfangs etwas enttäuscht, dass die obligate, starkbesetzte Sternsingermesse ausfiel, waren aber von der einfühlsamen Gestaltung des Wortgottesdienstes durch Hannes und Gerti Ziselsberger derart positiv überrascht, dass die Enttäuschung schnell verflog. Gemeinsam mit dem Singkreis – wie immer geleitet von Birgit Altmann – und unter Mithilfe der Familienmitglieder gelang eine eindrucksvolle Feier.