Traismauer: Sieben Jugendliche nach Vorfall angezeigt. In Traismauer sollen sieben Jugendliche auf besonders provokante Weise gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz verstoßen haben. Die Gruppe ging gemeinsam in das Foyer einer Bankfiliale. Dort sollen sich die Jugendlichen gegenseitig berührt und demonstrativ gehustet haben, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF Niederösterreich (online).

Von APA, Redaktion. Erstellt am 21. März 2020 (10:16)
Für das Opfer bestand der Polizei zufolge keine Lebensgefahr
APA (Webpic)

Außerdem sollen sie gerufen haben, dass sie mit dem Coronavirus infiziert seien. Ein Bankmitarbeiter warf die Gruppe aus der Filiale und verständigte die Polizei. Aufgrund der Überwachungsvideos konnten die sieben Jugendlichen ausgeforscht werden. Sie müssen mit einer Geldstrafe rechnen. Bis Samstagvormittag ist die Zahl der Anzeigen nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz in ganz Niederösterreich auf 130 gestiegen, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage mit.