Start des Traisentaler Weinherbstes in Atzenbrugg

Erstellt am 12. August 2022 | 16:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8439823_hzg33region_der_weinherbst_steht_vor_de.jpg
Gemütliche Stunden warten im Weinland Traisental, dem kleinsten Weinbaugebiet in NÖ.
Foto: weinfranz.at
Im Schlosspark erfolgt der feierliche Auftakt für einen bunten Reigen an Veranstaltungen rund um den edlen Tropfen.
Werbung

Weinherbst, die fünfte Jahreszeit in NÖ, wird im Weinland Traisental besonders gefeiert. Die erfolgreiche Tradition der Traisentaler Weinherbsteröffnungen wird am Freitag, 2. September, um 17 Uhr mit dem feierlichen Auftakt zum Weinherbst im Schlosspark von Atzenbrugg fortgesetzt.

Es gibt viele Anlässe den Wein zu feiern, einer der schönsten ist zweifellos der Weinherbst. Wenn die Trauben reif sind und die Blätter sich bunt verfärben, schmeckt der Wein, draußen in der milden Herbstsonne genossen, gleich nochmals besser; eine gute Zeit um die Winzer und ihre Weine kennenzulernen, einen Einblick in das Handwerk des Weinkelterns zu bekommen und über den gerade entstehenden, neuen Jahrgang zu philosophieren.

Auf dem Programm des Weinherbst-Auftakts steht am 2. September um 17 Uhr die festliche Eröffnung mit musikalischem Rahmenprogramm sowie die Vorstellung des Regionalfolders „Genial Regional Atzenbrugg“. Danach wartet ein gemütlicher Ausklang gemeinsam mit heimischen Winzern, lokalen Produzenten und Musikern. Auch eine Tombola steht am Programm.

Wie jedes Jahr können Weinliebhaber diese Gelegenheit nutzen und dabei die Bandbreite der Weine aus dem Traisental, die Winzer:innen und die lokalen Köstlichkeiten kennenlernen.

Eine stimmige Mischung aus Kulinarik und Brauchtum ist es, die den Traisentaler Weinherbst von Ende August bis Mitte November zu einem genussvollen Ganzen formt. Dabei bieten sich für Besucher zahlreiche Möglichkeiten, die renommierten Winzer, ihre Weine und Gaststätten sowie die malerische Kulturlandschaft des Weinlands Traisental kennenzulernen.

Weiterlesen nach der Werbung