Musiker dankten Altbürgermeister. Gottfried Krammel ist die „Fördernadel in Gold“ verliehen worden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Mai 2019 (04:01)
privat
Die Musiker der Blaskapelle bedankten sich mit der überreichten Auszeichnung nochmals sehr herzlich für das vorausschauende Engagement des damaligen Bürgermeisters Gottfried Krammel und wünschten ihm alles Gute. Im Bild: Christian Müllner (Obmann der Jugendblaskapelle Fladnitztal), Ingeborg Dockner, Altbürgermeister Gottfried Krammel und Kapellmeisterin Tamara Ofenauer-Haas (von links).

Wölblings Altbürgermeister Gottfried Krammel ist die „Förderernadel in Gold“ vom NÖ Blasmusikverband verliehen worden. Den Antrag hatte die Jugendblaskapelle Fladnitztal gestellt, die Verleihung nahm die Obfrau der Bezirksarbeitsgemeinschaft der Blasmusik, Ingeborg Dockner, vor.

Krammel war besonders während seiner Zeit als Bürgermeister mit der Blaskapelle sehr verbunden. Er hat die Interessen und Visionen der Musiker stets mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Eigene Räumlichkeiten sowohl für die Blaskapelle als auch die Musikschule im Bereich des Schulzentrums war lange der große Traum des Vereines gewesen, der ein Raumkonzept und erste Planungsüberlegungen an den Ortschef übergab.

Dieser hat die Gedanken in die Schulgemeinde der drei Fladnitztalgemeinden weitergetragen und mit der Einleitung des Grundstücksankaufes im Bereich der Turnhalle sozusagen den Grundstein für das Großprojekt gelegt. Im Jahr 2013 konnte das Musikzentrum Fladnitztal seiner Bestimmung übergeben werden. „Wir und auch die Musikschule fühlen sich in den Räumlichkeiten sehr wohl, ein sehr zukunftsträchtiges Projekt für die gesamte Region ist gelungen“, heißt es seitens der Musiker.