Wein-Quiz beim Heurigen. Die Traisentaler Weinbegleiter starten in eine neue Saison. Ein kurzer Test über typische Winzer-Ausdrücke ist eine neue Idee, damit alte Traditionen nicht vergessen werden.

Von Günther Schwab. Erstellt am 09. April 2018 (12:44)
NOEN, Günther Schwab
Die Traisentaler Weinbegleiter Walter Knopf, Monika Linder und Obmann Stefan Kraus (von links) freuen sich auf die neue Saison in den Weingärten.

Rechtzeitig zum Beginn der wärmeren Jahreszeit beginnen die Traisentaler Weinbegleiter wieder mit ihrem Programm.

Da alte Traditionen der Weinkultur auch bewahrt werden wollen, hat sich der Traismauerer Weinbegleiter Walter Knopf etwas Besonderes einfallen lassen: „Ich habe heuer ein kurzweiliges Quiz zusammengestellt, bei dem es um typische Ausdrücke aus unserer Weinkultur geht, die allerdings oft schon in Vergessenheit geraten sind. Dieses Quiz wird bei vielen Heurigen aufliegen. Statt mit dem Smartphone können sich die Heurigenbesucher mit diesem witzigen, aber auch lehrreichen Quiz beschäftigen.“

Eine Stunde in den Weingärten der Region

 

Doch das ist nicht das Einzige auf dem Programmzettel der Traisentaler Weinbegleiter. „Als integraler Bestandteil der Tourismus-Strategie für das Untere Traisental bieten wir geführte Weinwanderungen an. Wein- und Obstbau sind bei uns ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, aber auch ein Ausdruck der Lebensfreude und des Genusses. Dabei wandern wir etwa eine Stunde durch die Weingärten oder Kellergassen unserer Region und bringen dabei in gemütlicher Atmosphäre unseren Kunden Wissenswertes zu Wein, aber auch Geologie, Geschichte oder Tradition näher. Zum Abschluss unserer Touren gibt es dann auch eine Wein- oder Saftprobe, die im Preis inbegriffen ist“, erzählt Obmann Stefan Kraus.

Dieses Basiswissen wurde über die Landwirtschaftskammer vermittelt. Organisiert wurden die Lehrgänge zum Traisentaler Weinbegleiter mithilfe der EU-teilgeförderten Regionalentwicklungsprojekte von Leader.

Auf den Wanderungen wird Grundsätzliches über das Weinbaugebiet erzählt, aber auch gerne über die Spezialgebiete der Weinbegleiter gesprochen– der Bogen reicht von der heimischen Vegetation über die typischen Arbeiten im Weingarten, bis zu Traditionen und Geschichte der Weinkultur.

Gewandert wird hauptsächlich in der Ahrenberger und Eichberger Kellergasse, aber auch in und um Nussdorf, Herzogenburg oder Wagram sind die Weinbegleiter unterwegs. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Wanderungen in Englisch zu buchen.

 

Durch Zusammenarbeit stets am Laufenden

Derzeit gibt es 28 Personen, die die Ausbildung zum Traisentaler Weinbegleiter absolviert haben. Der erste Ausbildungsgang fand 2006, der zweite dann 2013 statt. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Verein „Traisentaler Wein“ bleiben die Weinbegleiter auch am Laufenden, wenn es Neuerungen am Weinsektor gibt – beispielsweise die neuen DAC (Districtus Austriae Controllatus)-Einstufungen der Grünen Veltliner und Rieslinge aus dem Traisental.

Seit 2013 als Verein organisiert, fand unlängst im Heurigenlokal Gill in Nussdorf die Generalversammlung statt, in der die bisherigen Funktionäre bestätigt wurden. Stefan Kraus bleibt somit Obmann des Vereins „Heimat, Kultur und Wein“, so der offizielle Name des Trägervereins der Traisentaler Weinbegleiter.