Herzogenburg

Erstellt am 10. Januar 2017, 04:41

von Hans Kopitz

Faschingssitzungen: Attacke auf Lachmuskeln. Das Programm steht fest, am kommenden Freitag, 13. Jänner, geht es los. Die Gilde bietet wieder einen humorvollen Streifzug durch das Stadt- und Landgeschehen.

Günther Wurzl, Ingrid Vermeulen und Josef Spindler (von links) von den „Herzogenburger Stadtnachrichten“ verbreiten Neuigkeiten.  |  NOEN, Hans Kopitz

Der Fasching ist heuer nicht so kurz wie im Vorjahr, das Burgfest am Faschingshöhepunkt ist findet erst am letzten Februar-Sonntag statt. Trotzdem startet die Oberndorfer Faschingsgilde schon am kommenden Freitag, 13. Jänner, mit ihren traditionellen Faschingssitzungen im Volksheim.

Am vergangenen Samstag wurde das endgültige Programm festgelegt - und es gibt auch diesmal wieder Einiges, das handfeste Lacher wert ist, dafür sorgten schon die Politiker im abgelaufenen Jahr. Von der längsten Bundespräsidentenwahl in der Geschichte über den Rathausneubau bis zum „Dauerbrenner“ City-Hotel ist alles dabei - und selbstverständlich bringen auch Gildenpräsident Erich „Bauchi“ Böck in seiner Bütt und die „Herzogenburger Stadtnachrichten“ wieder einen Streifzug durch ein Jahr Stadt- und Landgeschehen.

Gleich drei Neuzugänge sorgen für Belebung

Das altbewährte Team mit drei Neuzugängen - Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Michael Prunbauer und Augustin-Star Michael Lang, beide haben sich ihre ersten „Theatersporen“ bei den Oberndorfer Narren geholt, sowie Katja Herzmanek - wird auch heuer wieder die Lachmuskeln der Besucher strapazieren. Vizebürgermeister Christoph Artner wird sich zwar heuer nicht nackig präsentieren, aber man darf trotzdem auf seinen Auftritt gespannt sein.

Wie immer werden zur Generalprobe am Donnerstag, 12. Jänner, die Bewohner des Martinsheimes - heuer auch die dort tätigen Ehrenamtlichen - sowie die Pensionisten, die die Mindestpension beziehen, eingeladen, die auch mit einer Jause bedacht werden.

Die Sitzungen finden am Freitag, 13., und Samstag, 14. Jänner, sowie am Freitag, 20., Samstag, 21., und Sonntag, 22. Jänner, statt. Beginn ist Freitag und Samstag um 19.30 Uhr, am Sonntag um 17 Uhr. Karten gibt es bei der Raiffeisenbank und Trafik Kadanka.

Umfrage beendet

  • Besuchst du die Faschingssitzung?