Neue Lehrerinnen im Team der Musik-Mittelschule. Der Unterricht hat heuer mit einigen personellen Veränderungen begonnen.

Von Hans Kopitz. Erstellt am 13. September 2017 (05:48)
Verstärkungen: Direktor Otto Schandl mit seinen neuen Pädagoginnen Michelle Brenner, Roswitha Zederbauer, Gabriele Haas, Nina Hasenzagl und Tess Mazanek (von links).
NOEN, Hans Kopitz

Auch für die Schüler der neuen Mittelschule hat in der vergangenen Woche wieder der Ernst des Lebens begonnen - zwar noch nicht mit voller Härte - aber seit dieser Woche steht der Stundenplan in der einzigen Neuen Mittelschule des Bezirkes als Sonderform mit erweitertem Musikunterricht. Nach dem Wandertag und dem abendlichen Kennenlernfest für die 1. Klassen, das am Montag stattfand, startet der Unterricht voll durch.

Natürlich gibt es auch einige personelle Änderungen - so wurden in der ersten Schulwoche Walter Dietl, der Bewegung und Sport, Mathematik und Geometrisch Zeichnen sowie Geographie unterrichtet tat, die Englisch- und Biologielehrerin Eva Maria Stumreich, die Religionslehrerin Maria Riel und Margit Burchhart, die für Mathematik und Bildnerische Erziehung zuständig war, in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Bestens in den Kreis aufgenommen

Dafür wurden Michelle Brenner, die Mathematik, Physik und Chemie übernimmt, Tess Mazanek, die Mathematik, Biologie und Umweltkunde unterrichtet, Nina Hasenzagl, die für Englisch, Geographie und Wirtschaftskunde - und Gabriele Haas, die nun für Deutsch, Religion, Ernährung und Haushalt zuständig ist, sowie die Religionslehrerin Roswitha Zederbauer in den Dienst gestellt.

Die fünf „Neuen“ wurden von den Kollegen und Kolleginnen begeistert in ihren Kreis aufgenommen - und alles sind sich sicher, dass die Zusammenarbeit vorzüglich klappen wird.

Die nächsten wichtigen Punkte im Schulgeschehen sind die drei Proben des Absolventenchors - die erste ist am Samstag 16. September -, die Eröffnung des Schulfreiraumes am Mittwoch, 27. September, und die Musikwoche in Zeillern für die Schüler der 3 b und 3 c, von 9. bis 13. Oktober. Da ja heuer das Jubiläum „20 Jahre Neue Musik-Mittelschule“ gefeiert wird, werden ehemalige Musikschulabsolventen zu einem gemeinsamen Konzert des „Absolventenchors“ eingeladen - und das muss natürlich vorher ausgiebig geprobt werden.