Rotes Kreuz warb 1.500 Mitglieder. Aktion ist ein voller Erfolg. Freiwillige Unterstützung trägt zu finanzieller Absicherung bei.

Von Hans Kopitz. Erstellt am 09. August 2019 (03:13)
Rotes Kreuz
Bezirksstellenleiter Michael Prunbauer freute sich, mit Gelu (links) und Anca Herghelegiu das 1.500. Mitglied begrüßen zu können. Die beiden Söhne Mateo und Leon nutzten gleich die Gelegenheit, sich von der Ausstattung des Rettungsfahrzeuges zu überzeugen.

Es sind jetzt erst wenige Wochen vergangen, seit die Rot-Kreuz-Bezirksstelle mit ihrer Mitgliederwerbeaktion startete. Bei dieser Aktion besuchten Rot-Kreuz-Mitarbeiter die Bevölkerung, informierten sie über ihre Leistungen und baten zugleich, die vielen wichtigen Aufgabenbereiche der Bezirksstelle mit einem freiwilligen Mitgliedsbeitrag zu unterstützen. Die Aktion kann man als vollen Erfolg bezeichnen: Bereits 1.500 Mitglieder wurden in dieser kurzen Zeit angeworben.

Eine unterstützende Mitgliedschaft, erklärte Bezirksstellenleiter Michael Prunbauer vor wenigen Tagen bei der Begrüßung der Familie Herghelegiu, hilft dem Roten Kreuz, die wachsenden Aufgaben für die Zukunft finanziell abzusichern.

„Darüber hinaus stellt diese Mitgliedschaft mit Sicherheit auch eine wichtige ideelle Unterstützung dar, die eine Vielzahl von freiwilligen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen täglich aufs Neue motiviert, ihre Freizeit in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen“, betont Prunbauer.