Sportunion-Programm wird erweitert. Engagiertes Trainerteam möchte noch mehr Kinder für Turnen und Bewegung begeistern.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 28. November 2019 (16:15)
Der aktuelle Vorstand der Sportunion: die Übungsleiterinnen Paulina Keiblinger, Katrin Bruckner, Annika Hofbauer und Theresa Brödler, Präsidentin Stellvertreterin Hanna Pohlmeyer-Abert (vorne), Sportreferent Claas Abert, Präsidentin Elisabeth Süss, Finanzreferent Nicki Süss, Renate Munk und Kulturreferent Jascha Süss (hinten, jeweils von links).
Höfinger

Frischer Wind weht in der Sportunion. Mit einer Erweiterung des Bewegungs- und Turnprogrammes möchte das Trainerteam möglichst viele Kinder für den Sport begeistern.

Willkommen sind alle Kinder von zwei bis 14 Jahren, der Einstieg ist jederzeit möglich. Geturnt wird jeden Mittwoch in der Ossarner Freizeithalle beim Eltern-Kind-Turnen (zwei bis vier Jahre) von 16.30 bis 17.30 Uhr, mit Hanna und ihrem Team – sowie beim Vorschulturnen (fünf bis sieben Jahre), ebenfalls von 16.30 bis 17.30 Uhr. Das Schülerturnen (sieben bis 14 Jahre) mit Nicki, Theresa, Annika und Paulina findet von 17.30 bis 18.30 Uhr statt.

Neu ist heuer die Einrichtung einer Turngruppe für Kinder, die schon länger dabei sind und die fortgeschrittene Turnelemente erlernen möchten. Diese findet parallel zum Vorschulturnen mit Nicki statt.

Weitere Angebote sind in Planung.