Laufclub Kapelln zeigte Zahlen, die beeindrucken. Laufclub Kapelln hat allein heuer an 144 Bewerben teilgenommen und dabei 4.498 Kilometer zurückgelegt. Obmann Schmied wurde einstimmig wiedergewählt.

Von Christian Gölss. Erstellt am 14. Juli 2019 (06:11)
privat
Jahreshauptversammlung 2019: René Schmied, Florian Gölss, Josef Skarek, Tatjana Gugerell, Jakob Wandl, Andreas Haslinger, Max Hinterwallner, Günter Diendorfer, Gerd Stachelberger, Markus Tinkhauser, Willi Stadler, Jürgen Aschauer (vorne), Simone Schmied, Lisa-Marie Schmied, Simone Sattler, Monika Strobl, Alex Köszali, Hannes Strobl, Günter Tanzer, Stefanie Gugerell, Hannes Wandl, Claudia Wandl, Karin Nolz, Christian Mages, Erwin Hollaus, Peter Prisching, Sabine Plank, Jaqueline Diendorfer, Moni Stadler, Bürgermeister Alois Vogl, Gerda Schaden, Sylvia Diendorfer, Sylvia Vogl, Anton Wallner, Josef Eder, Norbert Strommer, Edith Wallner, Irene Köszali und Alois Dorner (hinten, jeweils von links).

Das Heurigenlokal „s’Kellerstöckl - Hochenthaner“ in Langmannersdorf war Schauplatz der Jahreshauptversammlung des Laufclubs Kapelln.

Der Bericht von Obmann René Schmied zeigte die überaus positive Entwicklung des Vereins. Aktuell hat der LC Kapelln 100 Mitglieder, davon sind 70 aktiv. Auch im Nachwuchsbereich ist der Verein gut aufgestellt, derzeit laufen 15 Kinder für den LC.

Neu: Internet-Zugriff auf die persönlichen Leistungen

Der Verein ist bei sämtlichen nationalen und internationalen Wettbewerben vertreten. Weiters präsentieren sich die Läufer bei Landes- und Staatsmeisterschaften sowie auch Weltmeisterschaften mit herausragenden Ergebnissen - darunter drei Landesmeistertitel.

Alleine in diesem Jahr haben die Läufer des LC Kapelln an 144 Bewerben teilgenommen und dabei 4.498 Wettbewerbskilometer zurückgelegt.

Abseits der Wettbewerbe bietet der Verein Trainingsmöglichkeiten in unterschiedlichen Leistungsgruppen in Kapelln und St. Pölten an.

Über die WhatsApp-Gruppe und die Homepage können sämtliche Informationen über Veranstaltungen und Trainings abgerufen werden. Ganz neu ist auch ein interner Internet-Zugriff auf die persönlichen Leistungen.

63 Teilnehmer bei Crosslauf-Premiere

Der Mittelpunktlauf 2019 stellte ein wichtiges Ereignis dar: Mit 320 Teilnehmern bei allen Bewerben wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Obmann Schmied: „Ich bedanke mich bei allen Helfern, Sponsoren und dem Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.“

Der Verein veranstaltete heuer erstmals einen Crosslauf. Gleich bei der Premiere gingen 63 Teilnehmer an den Start. Die Laufstrecke führte vom Mittelpunkt durch die angrenzenden Wälder und zurück zum Mittelpunkt.

Ein wichtiges Anliegen ist die Nachwuchsarbeit - daher werden verschiedene Trainingsmöglichkeiten für Kinder und Einsteiger angeboten.

Bei den Neuwahlen ist René Schmied als Obmann einstimmig wiedergewählt worden. Der Vorstand wurde aufgrund der verschiedenen Aufgabenbereich und Tätigkeiten im Zusammenhang mit der steigenden Mitgliederzahl erweitert und ebenfalls einstimmig gewählt.