Entschuldigung und Abgeltung. Alex Erber über die Causa Heizwerk in Traismauer.

Von Alex Erber. Erstellt am 29. August 2017 (05:38)

Die Traismaurer Causa Heizwerk ist, zumindest was das Verhältnis der VP und Alexander Simader anbelangt, beendet. Gemeinderat Julian Winter und der Energieberater haben Größe gezeigt, Winter hat sich entschuldigt und Simader hat diese Entschuldigung akzeptiert.

Der junge VP-Mandatar darf sich jedoch auf die Fahnen heften, dass sein Aufschrei eine sachliche Lösung ermöglicht hat, was die Anlieferung von Biomasse für das Heizwerk betrifft. Bei Interesse ist nun auch die Bestückung des Heizwerkes durch lokale Landwirte möglich. Winter hatte ja kritisiert, dass nur ein Großgrundbesitzer zum Zug gekommen ist.

Noch nicht ausgestanden ist die Causa Heizwerk hingegen für die Innenstadt-Betriebe, denen die Grabungsarbeiten für die Leitungen Umsatzrückgänge beschert hat. Die Verzögerungen durch die Untersuchungen des Bundesdenkmalamtes haben die Situation zusätzlich verschärft. Das klingt es wie Balsam, dass Bürgermeister Pfeffer eine Abgeltung in Aussicht stellt, die weit über eine Entschädigung durch Verzicht auf Kommunalsteuer hinausgeht.