Hauptsache gut ausschauen?. Birgit Kindler über die Frauenmesse in Inzersdorf.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 12. März 2019 (03:09)

Kosmetik, Mode, Schmuck und Yoga – um diese Themen dreht sich alles bei der Women Messe in der Mehrzweckhalle in Inzersdorf. Die Idee zu dieser Messe ist ja grundsätzlich nicht schlecht. So können sich Friseurinnen, Kosmetikerinnen und Yogalehrerinnen aus der Region präsentieren und auch ihre Produkte herzeigen.

Problematisch ist allerdings der Name dieser Veranstaltung – nämlich Women Messe, eine Messe für Frauen also. Auf Make-up und Mode werden wir reduziert. Hauptsache Frauen schauen gut aus, alles andere scheint egal zu sein.

Das sollte zu denken geben. Gerade erst war Weltfrauentag. Der Tag steht für gleiche Bezahlung, gleiche Rechte und gleiche Anerkennung, das sind Dinge, über die man sich Gedanken machen sollte. Das sind Themen, die man umsetzen sollte.

Hätte man der Veranstaltung in Inzersdorf einfach einen anderen Namen gegeben, hätte sie auch nicht so einen fahlen Beigeschmack gehabt, wie sie ihn jetzt hat.