Heißer Herbst in der Stiftsstadt. Alex Erber über das pulsierende Herzogenburg.

Von Alex Erber. Erstellt am 05. September 2017 (05:15)

Da ist nix los! Nichts los? Notorische Raunzer werden es in den kommenden Wochen in Herzogenburg noch schwerer haben als in der Vergangenheit.

Der Veranstaltungsreigen begann schon an den vergangenen beiden Wochenenden. Die NÖ Kindersommerspiele, Österreichs größtes Kinderkultur-Festival, haben wieder alles Vergleichbare in den Schatten gestellt - sowohl, was das Programm anbelangt, als auch in Sachen Besuch. Das Stift ist regelrecht gestürmt worden.

Der nächste Superlativ folgt schon am kommenden Samstag, denn da steigt Niederösterreichs größtes Höfefest in der Stiftsstadt. Nicht weniger als 16 Höfe laden zum Besuch ein.

Danach feiert sich die Stadt selbst. 90 Jahre Stadterhebung sind Anlass für ein vielfältiges Programm. Absoluter Höhepunkt wird mit Sicherheit die Eröffnung des neuen Rathauses. Aber auch das kulturelle Angebot kann sich sehen lassen, es reicht vom Auftritt der Panflötenkönigin Daniela de Santos über Kabarett bis hin zur Mega-Ö-3-Disco.

Nichts los? Traf und trifft auf Herzogenburg nicht zu.